about the trip…

eigentlich wissen ja die meisten, wies zu dieser reise überhaupt gekommen ist ;). aber es soll ja noch welche geben (wie mein bruderherz), die aufgrund meiner reiselust schon gar keine ahnung mehr haben, wo ich zur zeit grad umgehe (denen wird diese seite wohl am meisten nutzen…) und a bissl verwirrt sind. für leute ohne ahnung und für leute mit halber ahnung hier also nochmal zur aufklärung:

ursprünglich hätte die zeit nach dem studium ja wirklich für eine weltreise genutzt werden sollen; alle kontinente bereisen, ohne wirklich eine ahnung zu haben wohin’s einen treiben wird; mit anderen worten: die freiheit genießen. nachdem mein (über ein forum aufgetriebener) reisepartner martin leider mehr oder weniger kurzfristig abgesprungen ist, musste ich mich um alternativen umsehen. klein-barbara gab also kurzerhand ein inserat in eben jenem weltreiseforum auf und voilà kommt bald darauf eine mail von marcel (dessen blog man auch mitverfolgen kann; link dazu rechts…) daher. die idee mit der afrika-reise fand ich ja nicht übel, es war nur keine weltreise und deswegen war ich anfangs a bissal skeptisch :). irgendwann kam aber der zeitpunkt… wo ich mir dacht hab: hey, das ist noch um einiges spannender und aufregender – lern die typen einfach kennen (es gibt noch einen zweiten namens daniel – auch seine blogadresse findet man auf der seite hier… wen’s halt interessiert 😉 aber der macht schöne bilder, also reinschauen lohnt sich!) und schau, was dabei rauskommt. 😉 – – – – am 6. april war’s dann soweit: das treffen 😉 um es kurz zu halten: nett, passt, wir fahren. :p

was natürlich nicht heißen soll, dass es  nach der afrika reise (route siehe marcel’s blog) gleich richtung heimat geht (vorausgesetzt man hat sich nicht irgendeine tropenkrankheit oder ähnliches eingfangen :p), geplant wäre noch australien und neuseeland, asien wäre auch hübsch… aber wie gesagt: kein plan, auf sich zukommen lassen ist das beste, was man machen kann. 🙂

One response

12 04 2009
D.

Hi, wünsche Euch beiden viel Spass und eine gute Reise ohne dramatische Zwischenfälle. 🙂

Deenah




%d Bloggern gefällt das: